Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

Bewegung für Luca Biwer - Benefizlauf am 24. September

Bewegung für Luca Biwer - Benefizlauf am 24. September
Bewegung für Luca Biwer - Benefizlauf am 24. September

Am Samstag, dem 17. Juni, hat sich Luca Biwer beim Radfahren in den Vogesen eine schwere Halswirbelsäulenverletzung mit nachfolgender Schädigung des Rückenmarks zugezogen.

Zuerst wurde Luca in Nancy notversorgt. Mittlerweile befindet er sich in Bad Karlsbad/Langensteinbach in einer Spezialklinik für wirbelsäulenverletzte Patienten.

Luca ist im LC Rehlingen „groß“ geworden und hat bis zum Jugendalter an vielen Wettkämpfen teilgenommen. Parallel zu seinen sportlichen Aktivitäten im Verein hat er sich mit großem Engagement im Zirkusprojekt eingebracht und bei vielen öffentlichen Auftritten mitgewirkt. Sein ehrenamtliches Wirken, das sicherlich durch seinen Großvater, unseren langjährigen Vereinsvorsitzenden Ludwin Klein, geprägt war, brachte er als Trainerassistent zusammen mit seiner Mutter Judith beim Training und in der Betreuung unserer jüngsten Schülergruppen im LCR ein.

Nach der Leichtathletik fand Luca seine Passion beim Radfahren. Er nahm sehr erfolgreich bei vielen Weltcup-Rennen im Downhill teil.

Wie geht es Luca?

In der letzten Woche hat sich Lucas Gesundheitszustand stabilisiert. Die motorischen Ausfälle von den Armen und von den Beinen bestehen bisher leider fort. Mittlerweile ist Luca in der Lage weite Strecken des Tages selbständig zu atmen. Ohne zusätzliche Atemhilfe kommt Luca zurzeit noch nicht aus.

Beeindruckende Anteilnahme

Das Ereignis eines Unfalls mit einer schwerwiegenden Verletzung kann jeden von uns plötzlich und unvermittelt treffen. Jede/r wäre froh nicht alleine mit einem schweren Schicksal konfrontiert zu sein. Die überwältigende Anteilnahme am Schicksal von Luca beeindrucken die Familie Judith, Hannes und Alisha Biwer sehr.

Sie bedanken sich für die vielen Genesungswünsche, lieben Worte und die Spenden, die für Luca bei BIKE AID eingegangen sind.

Hohe und langwierige Kosten

Die Behandlung und Rehabilitation von Luca wird langwierig und kostenintensiv sein.

Nicht alle anfallenden Kosten werden von der Krankenkasse übernommen werden.

Haus oder Wohnung müssen vorerst behindertengerecht umgebaut werden, und Pflegekräfte werden eventuell zusätzlich benötigt, was entsprechende Wohnmöglichkeiten voraussetzt. Hilfsmittel, die über den Mindeststandard hinausgehen, werden oft gar nicht oder nur in geringem Umfang bezahlt. Die Liste der finanziellen Unwägbarkeiten lässt sich fast beliebig verlängern.

Dauerhafte finanzielle Unterstützung wird notwendig sein

Um Luca eine dauerhafte finanzielle Unterstützung zu garantieren, werden verschiedene Lösungen, wie z.B. die Gründung einer Stiftung oder eines Vereins geprüft.

Ein Spendenkonto für Luca ist eingerichtet.

Erste Spenden sind bei dem saarländischen Radsportverein um den rührigen Vorsitzenden Eric Haus aus Siersburg schon eingegangen und werden in vollem Umfang Luca zu gute kommen.

Bank: Sparkasse Saarbrücken
BIC: SAKSDE55XXX
IBAN: DE46590501010000735035
Kontoinhaber: BIKE AID e.V.
Verwendungszweck: "Spende für Luca Biwer"

BIKE-AID - Hilfe angelaufen

Die beispielhafte Hilfskampagne für Luca kann auf der Internet-Seite von bike aid eingesehen werden:

http://www.bikeaid.de/charity/charity_artikel/title-bewegung_fuer_luca/article-5952c683832b2

Benefizveranstaltung

Um viele Einzelaktivitäten zu bündeln und mit einer gemeinsamen Veranstaltung auf das Schicksal von Luca in der Öffentlichkeit aufmerksam zu machen planen wir unter der Verantwortung des LC Rehlingen eine gemeinsame Benefizveranstaltung von Leichtathleten, Radfahrern, Sportlern, Familienangehörigen, Freunden und unterstützenden Personen.

Der LC Rehlingen stellt sich mit seiner großen und erfahrenen Organisationskraft in den Dienst dieser Veranstaltung.

Die hoffentlich große Resonanz bei der dieser Solidarveranstaltung soll Luca Motivation und Kraft verleihen und ihm vermitteln, dass viele Menschen an seiner Seite stehen und ihn auf seinem schweren Weg begleiten werden.

Ein weiteres Ziel der Veranstaltung ist es, viele Personen, Firmen und Institutionen für eine langfristige finanzielle Unterstützung von Luca zu gewinnen.

Die Veranstaltung „Bewegung für Luca“ findet am

Sonntag, dem 24.September 2017, in der und um die Kultur- und Sporthalle in Rehlingenstatt.

Um die sportliche Plattform eines Spendenlaufes im Bungert-Stadion und einer Sternfahrt der radsporttreibenden Vereine herum wird ein vielfältiges Programm mit Musik, Vorführungen und verschiedensten Aktivitäten stattfinden.

Der LC Rehlingen lädt alle zu der “Bewegung für Luca“ ein.

Foto von Lutwin Jungmann

zeigt Luca als 15-Jährigen mit seinen Eltern Judith und Hannes, sowie seinem Trainer Karl John
 

Thomas Klein

 

www.bikeaid.dewww.bikeaid.de

Download SZ-Artikel: Der Sturz, der alles veränderte
Download SZ-Artikel: Lucas Leben hing lange am seidenen Faden
Download Flyer: Benefizlauf für Luca
Download Flyer: Benefizlauf für Luca - Anmeldung

Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408