Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

30.06.2015

Hoffnung auf U20-EM

Hoffnung auf U20-EM
Die entscheidende Qualifikationsmöglichkeit für die U20-EM fand am vergangenen Wochenende (27./28.6.15) in Mannheim statt. Bei der internationalen Junioren-Gala waren auch zwei Rehlinger im Einsatz.
Für Christian von Eitzen und Philip Lonmon endete die 800-m-Entscheidung nicht ganz nach Wunsch. Philip Lonmon musste die Funktion des Pacemakers übernehmen, denn unter den deutschen Topleuten war er mit 1:50,52 Minuten derjenige, der an diesem Tag noch die Norm (1:50,50) zu erfüllen hatte. So fügte er sich in die undankbare Rolle und sorgte für flotte Durchgangszeiten (400 m in 53,76 s). Nachdem der mehrfache Deutsche Meister Marc Reuther (Wiesbadener LV) vor der letzten Kurve gewohnt leichtfüßig zu Sieg in 1:49,54 Minuten enteilt war, kam es auf der Zielgeraden zum Showdown um den 2. Platz. Philip Lonmon zahlte den Tribut für die Tempoarbeit, wurde zunächst von Christian von Eitzen verdrängt, bis schließlich Marvin Heinrich (NSF Berlin) an den beiden Rehlingern und dem Schweizer Jonas Schöpfer vorbei auf die 2. Position spurtete. Der Berliner, der mit 1:50,12 Minuten zum 2. Mal die Norm erfüllte, darf sich mit einiger Sicherheit auf die EM freuen. Ob der ebenfalls zweifache Normerfüller von Eitzen (in Mannheim 1:50,51 Min.) als dritter Deutscher nominiert wird, bleibt noch offen. Nach drei Wochen Abiturprüfungen in England fühlt er sich jetzt frei und gewappnet für die anspruchsvollen EM-Anforderungen. Für Philip Lonmon, der am Ende mit 1:50,74 Minuten immer noch eine Klassezeit erreichte, bleibt als nächstes Ziel die Deutsche Meisterschaft der U20 in Jena.

Lutwin Jungmann

Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408