Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

01.08.2015

Bilanz des ersten Tages in Jena

Bilanz des ersten Tages in Jena
Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Jena gewann Louisa Gerhard im Speerwurf der U18 die Bronzemedaille. Die 16-Jährige traf den Speer im 2. Durchgang am besten mit 48,90 Metern, nur 84 Zentimeter unter ihrer Bestleistung. Damit lag die von Karl John trainierte Athletin nach dem Vorkampf an 2. Stelle. Im 4. Durchgang wurde sie von Rebecca Zweigle (LG Neckar-Erms-Aich) auf den dritten Rang verdrängt. Siegerin wurde die einheimische Lotte Reimann (LC Jena) mit 54,53 Metern.
Silvana Tinnes, die voriges Jahr DM-Bronze über 300 Meter Hürden der W15 gewonnen hatte, gab ihren Einstand bei der U18 über 400 Meter Hürden mit einem rasanten Vorlauf in 64,27 Sekunden. Damit steigerte sie ihre Bestleistung um stattliche 80 Hundertstelsekunden und qualifizierte sich unter 33 Starterinnen in der Endabrechnung als 8. für das A-Finale am Samstag.
Ihr Disziplinkollege Jan Berg schaffte als 5. im zweiten Vorlauf mit 55,49 Sekunden ebenfalls eine persönliche Bestleistung. Mit seiner Steigerung um 28 Hundertstelsekunden landete er in der Gesamtwertung zu seiner großen Freude ebenfalls auf dem 8. Platz und damit im Finale.
Ein solides Rennen lieferte Joana Staub über 800 Meter. Im ersten Vorlauf durchlief sie die 400-m-Marke in 67 Sekunden und blieb am Ende als 5. mit 2:17,08 Minuten nur 5 Zehntelsekunden über ihrer Bestzeit. In der Bilanz aller Vorläufe steht sie auf dem 12. Platz.
Alisha Biwer blieb im Diskuswurf der U18 mehr als 4 Meter unter ihrer Bestmarke und belegte mit 34,87 Metern den 18. Platz.
 
Lutwin Jungmann
Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408