Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

03.08.2015

Bilanz des 3. Tages in Jena - Noch einmal Silber und ein Saarlandrekord

Bilanz des 3. Tages in Jena - Noch einmal Silber und ein Saarlandrekord
Bilanz des 3. Tages in Jena - Noch einmal Silber und ein Saarlandrekord
Bereits in der Frühe, am Sonntag kurz nach 10 Uhr, machte der U18-Sprinter Lukas Piatek über 200 Meter einen großen Schritt nach vorne. Im 3. von 6 Vorläufen rannte er mit 22,33 Sekunden persönliche Bestzeit, platzierte sich als Zweiter seines Laufes und qualifizierte sich völlig überraschend für das B-Finale. Dort holte er zum nächsten Schlag aus und gewann den B-Endlauf in 22,03 Sekunden, bei allerdings etwas zu starkem Rückenwind von 2,3 m/s. Dafür dass der 17-Jährige in der Meldeliste als 26. geführt wurde ist dieser 9. Platz in der Gesamtwertung eine Riesenleistung.
 
Silber für Christian von Eitzen
Im Finale über 800 Meter der U20 standen bekanntlich zwei Rehlinger. Der Vorlaufschnellste Christian von Eitzen und der Vorjahreszweite Philip Lonmon. Nachdem das Feld sich sortiert hatte, setzte sich Marvin Hebenbrock (LG Dorsten) an die Spitze. Nach 400 Metern übernahmen die Favoriten das Kommando. Auf der Gegengeraden ließ der mit Abstand Jahresschnellste Marc Reuther (Wiesbadener LV) die beiden EM-Teilnehmer Marvin Heinrich (Neuköllner SF) und Christian von Eitzen zurück in einer Gruppe mit Philip Lonmon und Frido Kixmöller (TLV Germania Überruhr). Auf der Zielgeraden blieb Marc Reuther für alle unerreichbar und lief als Erster in 1:49,17 Minuten über die Linie. Im folgte Christian von Eitzen in 1:50,43 Minuten vor Marvin Heinrich, der Philip Lonmon (1:51,03 Minuten) auf den 4. Platz verdrängte.
 
Staffeldamen glänzen mit Saarlandrekord
Schon der Einzug ins Finale der besten 10 Staffeln war ein Erfolg für die 3x800-m-Staffel des LCR. Was dann am Sonntag folgte, versetzte alle in Erstaunen. Das von Trainer Adi Zaar umgebaute Trio mit der U18-Jugendlichen Joana Staub, Aline Zaar und Annett Horna lief fast fünf Sekunden schneller als noch am Samstag und stellte mit 7:33,82 Minuten einen neuen Landesrekord auf. Die 35 Jahre alte Bestzeit der damals noch existierenden LG Ostsaar (mit Susanne Anlauf und Margit Weller) unterboten die Rehlingerinnen um 69 Hundertstelsekunden. Auch die Platzierung als Fünfte der DM ist aller Ehren wert. Die im Vorlauf noch siegreiche SG Schorndorf verwiesen die LCR-Damen auf den 6. Platz. Adi Zaar legte Wert auf das mannschaftliche Einvernehmen bei der Aufstellung der Staffel. Zu dem Erfolgsteam gehören neben den Finalistinnen auch Lara Steinmann, die den Vorlauf bestritt und Martina Schumacher, die bei den Saarlandmeisterschaften im April mithalf, überhaupt die Norm für die DM-Teilnahme zu erfüllen.
 
Fazit
Diese Jugendmeisterschaften in Jena bescherten den Rehlingern dramatische und glückliche Momente, vor allem aber eine schöne Bilanz mit drei Medaillen und vier weiteren Endkampfplätzen unter den besten Acht. Zwei Silbermedaillen gingen an Christian von Eitzen über 800 Meter und Michael Noe im Hammerwerfen. Louisa Gerhard erhielt Bronze im Speerwerfen. Philip Lonmon wurde 4. über 800 Meter, die 3x800-m-Staffel der Frauen lief in Rekordzeit zum 5. Rang. Die beiden 400-m-Hürden-Asse Silvana Tinnes und Jan Berg erfreuten mit persönlichen Bestleistungen und 8. Plätzen. Eine starke Steigerung verzeichnete Lukas Piatek über 200 Meter und Platz 9.
Den glücklichen Ausgang des Jena-Abenteuers verdanken wir aber auch dem Betreuer-Team mit Joachim Berg, Karl John, Carsten Schmitt und Adi Zaar.
 
Zusammenfassung der Rehlinger Ergebnisse bei Deutschen Jugendmeisterschaften
vom 31.7 bis 2.8.2015 in Jena
Weibl. U18
 
 
 
800 m
Vorläufe
12.
Joana Staub
2:17,08 min
400 m Hürden
Vorläufe
8.
Silvana Tinnes
64,27 s
Endlauf
8.
Silvana Tinnes
64,55 s
Diskuswurf
18.
Alisha Biwer
34,87 m
Speerwurf
3.
Louisa Gerhard
48,90 m
Männl. U18
 
 
 
100 m Vorläufe
24.
Lukas Piatek
11,10 s
Zwischenläufe
14.
Lukas Piatek
11,17 s
200 m Vorläufe
10.
Lukas Piatek
22,33 s
200 m Endlauf
9.
Lukas Piatek
22,03 s (w)
400 m Hürden
Vorläufe
8.
Jan Berg
55,49 s
Endlauf
8.
Jan Berg
57,50 s
Männl. U20
 
 
 
800 m Vorläufe
1.
Christian von Eitzen
1:51,75 min
 
6.
Philip Lonmon
1:53,78 min
800 m Endlauf
2.
Christian von Eitzen
1:50,43 min
 
4.
Philip Lonmon
1:51,03 min
Hammerwurf
2.
Michael Noe
63,87 m
Frauen
3x800 m Vorläufe
2.
Lara Steinmann, Annett Horna,
Aline Zaar
6:38,25 min
Endlauf
5.
Joana Staub, Aline Zaar,
Annett Horna
6:33,82 min
Männer
3x1000 m Vorläufe
16.
Kai Seewald, Nils Klein
Patrick Zwicker
7:27,76 min
 
Im Anhang Fotos aus Jena von Uwe Gerhard, Carsten Schmitt und Dirk Gantenberg
 
Lutwin Jungmann
3 x 800m-Staffel - Steinmann, Zaar, Staub,  Horna
Louisa Gerhand und Karl John
Louisa Gerhard - Siegerehrung
Siegerehrung Hammer
Silvana Thinnes und Jan Berg
Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408