Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

26.07.2013

Ein guter Tag für die Rehlinger Jugend in Rostock

Am ersten Tag der Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 und U20 in Rostock zeigten sich die vier Rehlinger Beteiligten von ihrer besten Seite.
Die vielseitige Stella Clemens hatte als Einzige heute einen Finalkampf. Im zweiten Versuch des Kugelstoßens qualifizierte sie sich mit Jahresbestleistung von 14,88 m für das Finale der besten Acht. Im sechsten Durchgang flog ihre 3-kg-Kugel erstmals für dieses Jahr über die 15 Meter hinaus. Mit 15,03 m landete Stella, die noch dem jüngeren Jahrgang der U18 angehört, schließlich auf einem sehr guten 7. Platz.
Recht souverän beherrschten heute Vormittag die 800-m-Läufer der U18 ihre Vorläufe. Zunächst gewann Philip Lonmon den 2. Vorlauf in 1:55,26 Minuten. Wenig später eiferte ihm Christian von Eitzen nach und brachte den 3. Vorlauf in 1:55,00 Min. sicher nach Hause. „Sie haben ihre Läufe schön kontrolliert, und auf der Zielgeraden haben sie kurz gezuckt, um als Erste ins Ziel zu kommen“, resümierte zufrieden Adi Zaar, der in Rostock als Betreuer fungiert. Der Endlauf findet am Samstag um 17.05 Uhr statt.
Über sich hinausgewachsen ist am Nachmittag der 1500-m-Läufer Frederik Jakob. Als 18. der Meldeliste gestartet stand er am Ende mit der drittbesten Zeit in der Ergebnisliste. Im ersten von drei Vorläufen kämpfte er sich auf den 3. Platz und war damit schneller als die Sieger der beiden folgenden Rennen. Mit 4:03,82 Min. war er rund 6 Sekunden schneller als bisher in diesem Jahr. Seinen alten Hausrekord hatte er vor einem Jahr, ebenfalls bei den Deutschen Jugendmeisterschaften,
mit 4:06,31 Min. aufgestellt. Sein Endlauf erfolgt am Samstag um 15.25 Uhr.
 
                                                                       Lutwin Jungmann
Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408