Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

18.04.2016

Philipp Stief und Martina Schumacher beste Langstreckler

Philipp Stief und Martina Schumacher beste Langstreckler
Philipp Stief und Martina Schumacher beste Langstreckler
Nach seinen Siegen bei den Saarländischen Crossmeisterschaften und im Halbmarathon unterstrich Philipp Stief vom LC Rehlingen am 16. April seine Sonderstellung im Langstreckensegment des Saarlandes. Bei den Landesmeisterschaften über 10.000 Meter holte er im Rehlinger Bungert-Stadion souverän den Titel in 31:12,66 Minuten und war damit neun Sekunden schneller als vor einem Jahr. „Ich hätte mich über eine Zeit unter 31 Minuten gefreut, aber bei dem Wind war das heute nicht drin“, stellte er nach dem Rennen fest. Schon nach 200 Metern hatte er sich vom übrigen Feld gelöst und in hohem Tempo die 25 Runden heruntergespult. Am Ende hatte er alle 21 Konkurrenten überrundet, auch den Zweitplatzierten Ahmad Aljafal, der 32:50,31 Minuten benötigte. Der noch 19-jährige Frederik Jakob vervollständigte nach 33:22,42 Minuten den Dreifach-Sieg des LC Rehlingen.
Dreifachsieg auch bei den Frauen
Bei den Frauen fiel der Vorsprung der Siegerin Martina Schumacher mit 38:39,11 Minuten deutlich aus. In dem kleinen, neunköpfigen Feld, das ausschließlich von Seniorinnen gebildet wurde, überquerte die W60-Läuferin Gabi Célette nach 41:25,52 Minuten als Zweite die Ziellinie. Mit 41:49,94 Minuten sorgte Anja Strohe auch in diesem Lauf für ein Rehlinger Triple.
Alle Jugendsiege für Rehlingen
In den Jugendklassen U20 und U18 gingen ebenfalls alle Titel an den LC Rehlingen. Am spannendsten verlief das Duell zwischen Philipp Coen (LAZ Saar 05 Saarbrücken) und Alexander Birk über 5.000 Meter der U20. Nach taktischem Hin und Her kam es auf der Zielgeraden zu einem erbitterten Spurt, den der Rehlinger auf dem letzten Meter für sich entschied. Mit 17:25,50 Minuten (Birk) zu 17:25,56 Minuten (Coen) war dies die knappste Entscheidung des Tages.
Bei der weiblichen Jugend U20 kämpfte die großgewachsene Anja Wagenblast hauptsächlich gegen den steifen Westwind, der sich an diesem Nachmittag als gnadenloser Spielverderber betätigte. Nach guten 10:29,12 Minuten war die 800-Meter-Spezialistin „froh, dass ich die 3.000 Meter dieses Jahr nicht wieder laufen muss.“
Ein klarer Sieg sprang bei der weiblichen Jugend U18 für Janina Theobald über 3.000 Meter heraus. Die Rehlingerin gewann in 12:03,80 Minuten vor Anna Karst (ATSV Saarbrücken), die auf 12:51,22 Minuten kam.  Die schnellsten 3.000-Meter-Zeiten erzielten bei der männlichen Jugend U18 James Maguire (9:35,56 Min.) und Marius Kneip (9:42,57 Min.), die damit einen Rehlinger Doppelerfolg feierten.
Zwei Siege bei den U14
Den Spurt im 2000-m-Rennen der M13 gewann Max Müller in 6:50,44 Minuten vor Benedict Bliem (LA Team Saar), der 6:51,07 Minuten erzielte. Etwas flotter waren die W12 unterwegs mit den Rehlinger Doppelsiegerinnen Hannah Rödel (7:27,26 Min.) und Maya Beyer (7:32,64 Min.)
In den Seniorenklassen gab es über 10.000 Meter folgende Rehlinger Sieger/innen:
M30    Ahmad Aljafal                   32:50,31 Min.
M50    Reiner Zender                  36:16,47 Min.
W40    Martina Schumacher        38:39,11 Min.
W60    Gabi Célette                     41:25,25 Min.
 
Erfolgreichster Verein war der LC Rehlingen mit 12 Titeln vor dem TV Auersmacher und dem LAZ Saar 05 Saarbrücken mit je zwei Titeln. 11 weitere Vereine erreichten je einen Sieg.
 
Lutwin Jungmann

 

Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408