Offizielle Seite des Leichtathletik Club Rehlingen e.V. Startseite | Mitglied werden | Kontakt

24.07.2016

Zweites Gold für LCR

Zweites Gold für LCR
Zweites Gold für LCR
Kurz vor Ende der U23-DM in Wattenscheid zeigten die Rehlinger Mittelstreckler, was in ihnen steckt. Das Trio Kai Seewald, Patrick Zwicker und Christian von Eitzen siegte über 3x1000 m mit großem Vorsprung und sicherte für den LCR nach Laura Müllers Triumph die zweite Goldmedaille. Startläufer Kai Seewald, der zweieinhalb Stunden zuvor einen überraschenden 7. Platz über 800 Meter geholt hatte, hielt sich im vorderen Bereich des 11-köpfigen Feldes und wechselte als Fünfter. Dann übernahm Patrick Zwicker das Kommando und setzte sich bald an die Spitze. Auf den letzten 200 Metern faszinierte er mit einem furiosen Endspurt und übergab den Staffelstab mit einem 30- bis 40-m-Vorsprung an Christian von Eitzen. Für Patrick war das Staffelrennen eine große Genugtuung und Rehabilitation, nachdem er im 800-Finale an zweiter Stelle liegend ausgestiegen war – aus unerfindlichen Gründen, wie er später gestand.  Schlussläufer Christian von Eitzen legte so schnell los, dass der Rehlinger Vorsprung vorübergehend auf gut 50 Meter wuchs. In der letzten Runde ließ es der U20-Jugendliche arg locker angehen und erlaubte den spurtenden Verfolgern heranzukommen, vor allem dem LAC Quelle Fürth, der zwei 800-m-Finalisten im Team hatte. Am Ende lagen zwei Sekunden zwischen den Rehlinger Siegern (7:25,51 Min.) und den Fürther Zweitplatzierten (7:27,51 Min.).
Im Laufe des Nachmittags hatte Hammerwerfer Michael Noe wie Kai Seewald den 7. Platz erzielt. Mit 57,26 Metern konnte der Süddeutsche U23-Meister aber nicht zufrieden sein.
Die erfreuliche Rehlinger Bilanz in Wattenscheid:
Zwei Deutsche Meistertitel (Laura Müller und die 3x1000-m-Staffel)
Zwei 7. Plätze (Kai Seewald und Michael Noe)
 
Fotos: Dirk Gantenberg
 
Lutwin Jungmann
Leichtathletik Club Rehlingen e.V. | Beckinger Str. 31a | 66780 Rehlingen-Siersburg | Tel.: 06835 - 4408